Heute konnte endlich das  Neue Jahr angeflogen werden. Es sah erst frostig aus aber so kalt wars dann doch nicht. 🙂

Ein paar mutige Gleitschirmflieger waren schon um 12 Uhr vor Ort, haben aber dann doch eingesehen, dass diese Windlage den Drachenfliegern vorbehalten war 🙂

Bernd startete als erster und ca. ne halbe Stunde später  kam dann Andreas. Es waren tolle Bedingungen, jedoch nach 1 1/2 Stunden wurden die Füsse kalt und ich ging landen, kurz darauf kam auch Andreas. In der Zwischenzeit wurden auch die Gleitschirmpiloten wieder mutiger. Während wir abbauten hatte sich auch Tina und ein Gast, Florian Kern, in die Luft gehauen und konnten überhöhen. Der Wind hatte nachgelassen und die Gleitschirmflieger haben den Hang bei inzwischen blauen Himmel übernommen.

Ein toller Tag

Es gibt ein neues Smiley. Sieht toll aus, müsst Ihr mal aus der Luft betrachten..

Leider mochte meine GoPro die Temperaturen nicht und hat gleich nach dem Start die Arbeit verweigert.

Es gibt ein neues Smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.